Freund/innen dieses Blogs

hererofrau, hexe 50, berit, dendrobium, Stella, Limone, vanessa,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
augenaufschlag, deli21, diara, uschili,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3943 Tage online
  • 9480 Hits
  • 5 Stories
  • 128 Kommentare

Letzte stories

Liebe Veronika,...

...mah so lange schon ist Dein Blog ohne... vivi,2010.06.27, 06:18

hallo veronika!

hab gesehen, das du online bist! wie geh... marieblue,2008.05.07, 15:35

spät,

aber doch. hallo veronika! ich bin "erst... ercabi,2008.01.15, 20:08

@Hallo

Habe mal in Deinen Blog geschaut und den... haasi1,2008.01.15, 19:57

Hallo zurück!

Computertechnisch kenn ich mich leider n... diara,2007.11.12, 15:14

@Diara & Schokki

Bin ich froh, dass du mir scheinbar nich... veronika,2007.11.12, 13:07

Liebe Veronika

du brauchst dich absolut nicht bei mir e... diara,2007.11.12, 12:15

@veronika

Das glaube ich dir mir ging es genauso,... schokki,2007.11.12, 11:29

Kalender

März 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    Adventkale... (Aktualisiert: 10.12., 15:58 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.12., 14:00 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 10.12., 13:57 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 5.12., 17:56 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 3.12., 13:03 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 29.11., 20:15 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 29.11., 20:10 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 26.11., 23:22 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 23.11., 09:07 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 23.11., 09:00 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 23.11., 08:55 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 23.11., 08:52 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
Donnerstag, 08.03.2007, 09:30
Guten Morgen allerseits!

Bitte ist eine Deutsch-Lehrerin im Forum. Meinem Sohn und mir macht die Groß- und Kleinschreibung sehr zu schaffen. Habe einiges aus dem Internet ausgedruckt und auch andere Materialien durchgeschaut. Jetzt bin ich ganz im Durcheinander, weil überall steht es ein bisschen anders.. Wo gibt es jetzt wirklich die allerneuesten Regeln? In Erwartung einer schnellen Antwort angesichts des nächsten drohenden Tests sende ich
liebe Grüße


 
@ veronika!
Hallo!

Mit Groß und Kleinschreibung aber auch neue Rechtschreibung kann ich dir nicht wirklich helfen ich hab noch die alte Schreibweise in mir und die behalte ich auch bei.
Ist ja schon schlimm beim Hausaufgabe kontrollieren,hab mir ein Wörterbuch gekauft,ansonst verlass ich mich auf mein Gefühl.


Wahrscheinlich hat´s mein Mann echt nicht so gemeint,für mich ist es noch immer unverständlich ,wahrscheinlich auch weil wir beide unterschiedlich ticken.
Ich bin der totale Gefühlsmensch und er läßt alles auf sich zukommen so wie heut einmal und morgen einmal-
Schönen Nachmittag!
Diara
  • diara,
  • 2007.03.14, 14:53
 
Gefühle, Groß-und Kleinschreibung usw.
Hallo Diara!

Freut mich, dass du dich gemeldet hast. Bei der Groß- und Kleinschreibung gibt es keinen Wiederholungstest. Ich habe zwar jetzt alle möglichen Bücher und Duden zusammengekauft, aber mein Sohn ist jetzt nicht mehr so interessiert bzw. es ist schon der nächste große Brocken in Englisch zu bewältigen uzw. die Reported speech, Gerund, usw. Ich glaub, ich kann das jetzt nicht mehr bewältigen, da ich selbst es nie so perfekt gelernt habe. Habe ständig den Kopf mit seinen Sachen voll. Muss das irgendwie abstellen.

Das mit den Männern, ihren Gefühlen und unseren Gefühlen ist sowieso ein großes Kapitel. Ich war schon immer sehr gefühlsbetont, frage mich, warum ich das nicht gemerkt habe, dass mein Mann da total anders ist. Aber am Anfang da hat man noch nicht so viele Probleme, die kommen dann erst mit dem Hausbau, der Familiengründung und vor allem mit dem Alltag. Da lernt man den Ehemann erst richtig kennen und muss das Beste draus machen oder nicht. Aufgrund meiner derzeitigen Situation (Kind , Pflege v. Vater usw.) hätte ich so gern einen Softie, der würde mir jetzt so gut tun.
LG
 
Hallo Veronika
Bin ich froh,daß ich nicht allein bin aber mein Schulenglisch ist grauenhaft,da sitz ich dann mit dem Englischwörterbuch und kämpf mich durch bis daß der kopf raucht.....wahrscheinlich erinnert dich daß jetzt an manch ähnliche Situationen bei dir oder täusch ich mich da.........
Ja,ja die Schule früher,daß war schon eine schöne Zeit ich erinner mich sehr gern zurück,war zwar nicht die Beste,aber mit Freude dabei.


Für dich liebe Veronika!

Für dich soll stets die Sonne scheinen
vom Kopf bis runter zu den Beinen!
Drum leit´ich sie so gut ich kann
genau auf deine Umlaufbahn.

Das ist für dich und gut gemeint....
....damit die Sonne für dich scheint.
Aus dem Bücherl,damit die sonne für dich scheint
Diara
  • diara,
  • 2007.03.15, 15:01
 
Liebe Diara!
Du hast mir mit Deinem wunderschönen Gedicht einen angenehmen Tageseinstieg gemacht. Vielen Dank. Scheinst auch ein sehr "gefühlvoller Mensch" zu sein.
Das mit Deutsch und Englisch ist viel schwerer geworden. Heute in der Früh hab ich mich im Zug auf dem Weg zur Arbeit mit Englisch befasst uzw. mit Infinitiv und Gerund und bin nicht draufgekommen, wann man was verwenden muss, es gibt so viele Regeln. Bin schon geschafft, bin froh, dass am Montag die Schularbeit ist, dann kann ich eh nichts mehr machen. Mein Sohn spinnt leider derzeit herumm (Pubertät) ich spinne auch, weil ich schon beginnende Wechselbeschwerden habe d.h. Schweißausbrüche in der Nacht, Bauchschmerzen, Launenhaftigkeit usw. Hab jetzt endlich zum Telefon gegriffen und einen Termin bei der Frauenärztin ausgemacht. Gott sei Dank ist mein Vater (den ich ja teilweise pflegen muss) stabil. Er feiert am 20.3.2007 seinen 85.Geburtstag. Da kommt dann die ganze liebe Familie, die mir ja so sehr hilft! Wenn es eine Einladung gibt, dann sind sie alle da. Muss mich beherrschen, um nichts Negatives zu sagen, denn damit würd ich meinem Vater die Stimmung verderben und das hat er sich nicht verdient (meine Mutter ist vor 1 1/2 Jahren gestorben). Heute sitze ich noch dazu bei der Chefin und da kann es sein, dass englischsprachige Anrufe hereinkommen, das wird dann lustig. Aber den einen Tag wird schon nichts passieren. So jetzt hab ich Dich genau angeschwafelt (ich glaub das Wort gibt s im Duden gar nicht).
Alles Liebe
P.S. Sag wie gehts Deiner Freundin, ich denke sehr oft an sie?
 
Liebe Veronika!
Ja ich bin eine sehr gefühlsbetonte,manchmal steh ich mir selbst im Weg,aber ich möchte gar nicht anders sein,man soll das Beste daraus machen und das versuch ich auch.
Hoffentlich hat´s gut geklappt bei der Chefin mit den englischen Anrufern?!
Ja ja die Familienfeiern,die sind so ein eigenes Kapitel,wir hatten früher auch viele tolle Familienfeier die ich sehr vermisse leider sind bei uns alle in der Familie zerstritten.
Jetzt versuche ich im Mai oder April alle zu einem Familientreffen einzuladen,zwar mit einem etwas mulmigen Gefühl,aber ich freu mich doch-wir haben uns seit 13 Jahren nicht mehr gesehen eine lange Zeit.
Leider hab ich auch kein gutes Verhältnis zu meiner Mutter,die hab ich auch9 Jahre nicht gesehen und dann erst bei unserer Hochzeit 2004 war schon ein komisches Gafühl.
Seitdem haben wir regelmäßig Kontakt und schön langsam wird es besser es ist einfach viel passiert,ich hab es immer vermißt,wünschte mir immer eine tolle Mutter-Tochter-Verhältnis.
Mein Vater ist kurz vor unserer Hochzeit gestorben ich hab ihn sogut wie nicht gekannt ich war ein Scheidungskind.
Vielleicht deshalb auch mein Wunsch nach einer intakten Familie-leider ist mein Wunsch nach einer großen Familie auch da sehr zum Leidwesen meines Mannes.
Würde auch zur Frauenärztin gehen meiner Tante hat es sehr geholfen,die war ein komplett anderer Mensch als sie in den Wechsel kam launisch nichts konnte man ihr recht machen immer schlecht gelaunt ein wenig schwierig.geht aber vorbei.
Ist halt auch eine Umstellung für den Körper und auch für die Seele.
Meine beiden Jungs pubertieren auch eine schwierige Zeit sowohl für die Teenies aber auch für die Mütter/Väter.
Ich hoffe wir hören uns bald wieder!
Schönes Wochenende
Diara
  • diara,
  • 2007.03.16, 20:09
 
@Veronika!
meine Freundin ist gestern aus dem Krankenhaus entlassen worden,sie hat sich so gefreut und ich mit ihr,ratz fatz hat sie ihre Sachen gepackt und dann nach Haus gedüst-
sie hat 12 Strahlenbehandlungen hinter sich und nächste Woche muß sie noch mal kontrollieren ob alles weg ist.
Ich bewundere sie ,daß sie so stark war,ist und nicht aufgegeben hat.
Es war eine schwere aber auch schöne Zeit so dumm es auch klingt-jetzt besuch ich sie lieber zu Hause als im Krankenhaus und ich wünsche mir,daß alles gut ausgeht und auch wegbleibt.
Diara
  • diara,
  • 2007.03.16, 21:00
 
Diara
Guten Morgen liebe Diara!

Tag bei Chefin gut überstanden, war eh nichts los, aber die wollen immer wem beim Telefon haben und da kann man so gut wie nie aus dem Zimmer gehen, das macht mich etwas verrückt. Mein Sohn hat jetzt gerade die Englischschularbeit. Es war zum Wochenende ziemlich verzweifelt, weil noch so viele Fraen aufgetaucht sind und ich konne sie ihm auch nicht so gut beantworten. Habe ziemlich arge Magenschmerzen, eh schon länger, aber jetzt muss ich was tun. Es wird mir alles zu viel. Diese Woche hat mein Vater auch noch seinen 85.Geburtstag, da kommen eine Menge Leuten (Pensionistenverein, Gewerkschaft, Partei usw.). Das Problem ist, dass ich mich dazusetzen muss, weil mein Vater ja schon seit 10 Jahren auf Grund eines Schlaganfalls nicht mehr reden kann. Kannst dir vorstellen, da hör ich wieder eine Menge Krankengeschichten und ich nehm mir das alles immer gleich zu Herzen. Am 28.3.2007 geh ich endlich zur Frauenärztin, es muss was geschehen, denn ich bin angeblich nicht mehr auszuhalten. Muss gestehen, ich halte mich selbst auch nicht mehr aus. Aber das kann man gar nicht gut kontrollieren, diese Gefühlsausbrüche usw. Bin jetzt bereit, doch Hormone zu nehmen.
Leider hattte ich auch einen Riesenstreit mit meinem Mann, weil ich unbedingt in das Fitnesscenter gehen will, das bei uns neu eröffnet. Der Preis ist ihm zu hoch. Aber da ich durch das Kind und durch die Pflege von meinem Vater etwas in der Nähe brauche, wäre das ideal. Denn in Wien nach der Arbeit kann ich nicht gehen, weil ich ja gleich danach mein Kind und meinen Vater usw. versorgen muss und danach könnte ich, wenn eine Stunde Zeit ist in Fitnesscenter düsen, das nur 3 km entfernt ist. Mir würde es so gut tun, weil ich mich dann fit halten könnte und vielleicht auch etwas abnehme, neue Frauen kennenlerne usw. usw. Jetzt habe ich auch Zweifel, ob es gut ist verheiratet zu sein, denn wenn ich allein wäre, dann hätte ich das getan was ich will. Fühle mich sehr eingesperrt und nur mehr von Verpflichtungen erdrückt. Steht im Moment wirklich nicht gut um unsere Ehe.

Was mich aber wahnsinnig freut ist, dass deine Freundin aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Das ist wiklich die schönste Nachricht seit langem. Möge sie jetzt viel viel Kraft schöpfen und ganz gesund werden.

Wollte dich auch noch fragen, wenn ich dir jetzt öfters zurückschreibe, kann man das eigentlich auch anders machen, denn so musst du immer suchen?

LG
 
Hallo Veronika!
Da hab ich auch vor zwei Wochen erst im Autorenforum mit anderen darüber diskutiert...

Fazit:

Seit der letzten Rechtschreibreform, und der davor, und der vor der davor...

weiß eigentlich kein Duden dieser Welt wirklich noch,
WIE man WAS richtig schreibt.

Die meisten sind wieder zur alten Rechtschreibung zurückgekehrt und lassen anschließend die Lektoratsköpfe rauchen...

Ich weiß, das hilft dir und deinem Sohn jetzt auch nicht weiter, wollte es nur anmerken.

Habt ihr ein ganz spezielles Problem, oder geht es um Groß- und Kleinschreibung im Allgemeinen?
 
Limone
Guten Morgen Limone!

Danke ganz lieb, dass du mir zurückgeschrieben hast. Ich habe mir jetzt den Duden 24.Auflage gekauft, das sind viele Fenster zu den jeweiligen schwierigen Fällen mit vielen Beispielen. Dann hab ich mir noch ein Übungsbuch vom "Dudenverlag" uzw. "Duden: So schreibt man jetzt!" gekauft und schau mir jeden Tag mehrere Kapitel an. Was ich nicht packe, das sind wieder die Ausnahmen und dann wieder 2 Möglichkeiten. Da kann man nur mehr üben, üben, üben und ev. auswendig lernen. Wie soll ich den sonst meinem Sohn helfen. Aber zwischenzeitig wurde ich von der Englischschularbeit abgelenkt, wieder neue Sachen und Fragen........... Wie sehr beneide ich die Frauen, die fast nicht mit ihren Kindern lernen müssen!!

Liebe Grüße
 
Hallo Veronika!
ich schau halt öfter in deinen Blog ,macht mir nix aus.
oder du hast eine E-Mail-Adresse ,manche haben eine spezielle E-Mail-Adresse eingerichtet,wo dann die woman-Leserinnen antworten,wie man so etwas einrichtet-keine Ahnung,habe gerade einen Computerkurs hinter mir muß ehrlich gestehen Computer ist nicht meine Welt.
Die paar Sachen die ich können muß die kann ich und das andere muß ich mir selbst lernen wenn wir einen etwas neueren Computer bekommen,unserer ist ein Erbstück meines Bruders.
Sei lieb gegrüßt
Diara
Ansonst bleiben wir beim Blog schreiben
Machs gut bis bald,nächstes Mal ein wenig länger-
mein Mäuschen hat Hunger
  • diara,
  • 2007.03.19, 12:40
 
schönen guten Abend Veronika!
du solltest dir das Fitnessstudio gönnen ich denke es würde dir gut tun,hört sich so an als ob du ziemlich ausgepowert bist,bewundere dich wie du alles unter einen Hut bringst-
dann kommst du auch ein wenig unter nette Leute-was hast du schon zu verlieren die Arbeit zu Haus wartet sowieso auf dich........
Mein Mann ist momentan auch schwierig und es läuft auch nicht so wie´s soll,hab ähnliche Gedanken wie du.
Alles Liebe laß wieder was von dir hören
Diara
  • diara,
  • 2007.03.25, 22:40
 
Diara
Hallo und guten Morgen liebe Diara!

Komm leider jetzt erst dazu dir zu schreiben. War gleich in der Früh im Labor, um einen Hormonstatus machen zu lassen. Den Befund bekomm ich dann morgen d.h. ich kann ihn zum Frauenarzttermin mitbringen, was ja sicher auch hilft zu bestimmen wie es jetzt mit mir weitergeht. Habe auch immer diese Bauchschmerzen, das zieht immer so herum. Freu mich direkt schon auf den Termin, damit da endlich etwas passiert. Meine Haut ist derartig unrein, die Pickel sprießen, dass ich glaube ich komm in die Pubertät und nicht mein 15jähriger Sohn. Sollte auch viel mehr Wasser trinken, habe aber überhaupt keinen Durst. Das mit dem Fitnesscenter setzt sich immer mehr in meinem Kopf fest. Ich glaube ich werde es wirklich machen. Habe noch bis 19.4.2007 Zeit, denn da ist die Eröffnung. Werde mir einmal alles ansehen, ob es den Preis auch wert ist (nach langem Studieren der Groß- und Kleinschreibung weiß ich jetzt endlich, dass man wert sein klein schreibt, denn "werden" und "sein" machen manche Substantive klein) .
Gestern war die ganze Familie anl. des 85.Geburstages meines Vaters essen. Denn bei Einladungen sind sie immer zur Stelle. Musste mich sehr zurückhalten, um nichts zu sagen, dass sie mich sonst immer im Stich lassen, aber ich wollte meines Vaters wegen keinen Streit vom Zaun brechen. Leider haben sie Unmengen von Torten und Süßigkeiten mitgebracht!!!!!

Was gibt es denn bei dir Neues?
 
Good Morning Veronika!
na da staunst du ein paar Brocken Englisch beherrsch ich ja.......
wie´s bei uns läuft ja die Jungs freuen sich schon auf die Ferien-für mich eine anstrengende Zeit-Mama das Mama das und einen Geldbeutel müßte man da haben oder besser einen Geldesel-zwei Fliegen mit einer Klatsche das Geld den Jungs und mir den Esel ich liebe Esel weil sie doch so eigenwillig sind.

In unserer Ehe ist Funkstille und ich ziehe in Erwägung einer Trennung auf Zeit aber auch Scheidung ich weiß noch nicht.

Warst du schon im Fitnessstudio?
Wäre sicher die Gelegenheit für dich und wenn es dir Spaß macht umso besser,ein wenig Auszeit von deinen Verpflichtungen würd dir guttun?

Wie war dein Besuch beim Frauenarzt?Denke es war gut sich das anschauen zu lassen wozu haben wir die Medizin?
Wünsche dir das sich das alles dann ein wenig harmonisiert.

Glaub dir gern daß du bei der Geburtstagsfeier den Mund gehalten hast,so richtige Schmarotzer die sind sehr ärgerlich da sie ja alles besser wissen sie könnten ja gern mal eine Woche mit dir tauschen-auf und weg sind sie.
Ich bewundere dein Bemühen,ich denke auch du kommst ein wenig zu kurz bei der Sache hast du denn ein wenig Unterstützung bei der Pflege usw.?
Die Frage kann ich mir glaube ich selbst beantworten....

Ich meld mich bald wieder wünsche dir ein schönes Wochenende!
Diara
  • diara,
  • 2007.03.30, 09:33
 
Liebe Diara
I wish you a good morning, too (ich glaube nicht das das so stimmt) aber ich sag dir was nur mit Grammatik- und Vokabellernen ist es leider nicht getan. Das versuch ich meinem Sohn dauernd einzutrichtern. Er müsste lesen lesen und nochmals lesen und auch viele Aufsätze schreiben, am besten von einer Person, die Englisch perfekt kann, korrigieren lassen. Das wäre mein Traum. Aber wie gesagt mein Traum. Wir haben zwar auf die Englischschularbeit eine Zwei (frag mich nicht wie wir das gemacht haben).
Sonst gibt es einiges Neues. War jetzt endlich bei der Frauenärztin. Ich bin schon im "Vorwechsel", sie hat mir keine Hormone verschrieben, sondern wir haben uns drauf geeinigt, dass ich versuche viel für mein Wohlbefinden zu tun d.h. Abnehmen, Sport usw. usw.
Gut das habe ich jetzt in Angriff genommen. Wie der Zufall so will fand bei uns in einer Arztpraxis die Vorstellung eines Programms uzw. "Schlank ohne Diät" statt. Es ist so ähnlich wie bei den Weight Watchers. Das geht aber nur über 10 Wochen wo uns eine studierte Ernährungswissenschafterin beizubringen versucht wie wir uns gesünder ernähren und auch viele Rezepttipps gibt und wie man Bewegung in den Alltag einbaut. Man weiß es zwar eh alles, aber ich brauche immer eine Motivation. Habe schon das Kochbuch dazu gekauft (von der Ernährungsexpertin Dr.Ingrid Kiefer, Univ.Prof.Dr.Kunze). Und siehe da ich habe statt der üblichen Topfengolatsche 2 wunderbare Variationen von Musli gemacht und ich muss sagen ich bin begeistert. Gehe auch jetzt die 5 Stockwerke in der Früh zu Fuß (bin dann völlig außer Atem). Der Kursbeginn ist der 11.4.2007 (aber nur wenn genügend Leute anbgemeldet sind). Vielleicht gehen sich bis zum 21.4.2007 (Tag der Firmung meines Sohnes) zumindestens 2 kg aus, dass zumindest die Speckfalten beim Magen und Bauch nicht gar so stark hervortreten. Leider häufen sie die Bermerkungen "Na, du schaust aber gut aus, oder Na, haben wir wieder zugenommen" usw. Und das mag ich gar nicht, weil ich es ja eh selber weiß. Warum sind die Menschen nur so fies? Mir würde nie einfallen das irgendwem zu sagen.
Zum Thema Geburtstagsfeier möcht ich nur sagen: Wir haben es irgendwie geschafft. Leider konnt sich mein Mann eine Bemerkung nicht verbeissen und ich habe dann das peinliche Schweigen irgendwie wieder durchbrochen. Aber jetzt ist es ja vorbei. Das Schlimme ist nur wir haben jetzt 4 Torten, 1 Riesenkuchen, 3 Geschenkkörbe. Und das ausgerechnet jetzt, wo ich mich doch richtig ernähren will. Hilfe!!!!!!!!!!!!!!
Zu Ostern nehm ich mir keinen Urlaub, wozu auch. Mein Sohn schläft bis 11.00 Uhr mein Mann meistens frei, außerdem haben wir eh am Karfreitag frei, dann reicht es sowieso 4 Tage frei. Vielleicht kann ich es wenigstens zum Ausmisten meiner Kleidung verwenden, weil die Größe 40 werde ich jetzt ad acta legen. Ich denke da werde ich trotz gesunder Ernährung nicht mehr hineinpassen.
Fitnesscenter macht ja erst ca. am 19.4.2007 auf, also hab ich noch eine Entscheidungsfrist.
Wollte dich fragen, ob du zu dem Treffen der Women-Bloggerinnen kommst? Für mich es es fast nicht möglich, mein Mann hat Nachtdienst, wie komm ich heim. Bin leider zu blöd für das Autofahren in Wien. Obwohl ich so wahnsinnig gern alle Frauen kennenlernen würde. Ein bisschen Bedenken hätte ich nur wegen meines Alters, weil die meisten glaube ich sind ja noch sehr jung und wäre mit meinen 47 Jahren die Älteste? Habe noch nicht herausgefunden, ob es da viele über 40-jährige gibt. Wenn man sich hier einlesen will, dann braucht man ja Tage. Es gibt so viele tolle Geschichten, leider auch viele tragische Schicksale, das man das oft gar nicht packt. Gebe zwar öfters Kommentare ab, aber dann find ich es nicht mehr. Muss mir das aufschreiben.
Was ist denn bei dir und deinem Mann los. Versteht ihr euch denn überhaupt nicht mehr, oder glaubst du es ist nur eine Phase? Unsere Beziehung leidet halt sehr unter der Situation pflegebedürftiger Vater, ein Alltag, der nicht viel Zeit für ein harmonisches Miteinander zulässt, ständige Müdigkeit......................., aber vielleicht sind das auch nur Ausreden??? Ich weiß im Moment selbst nicht, woran es liegt, denke es liegt auch an mir. Ist etwas verwirrend das Ganze.
Im Moment freue ich mich jedenfalls, dass die Sonne scheint.
Jetzt hab ich aber etwas zu viel geschrieben, hoffentlich freut dich das Lesen.

Liebe Grüße, schreib bald zurück
 
Pflege....
Hallo Veronika,

ich bin ganz weg über deine Geschichte. Und schwer beeindruckt von Dir und deiner Leistung!
Bin beruflich immer wieder damit konfrontiert, daß Angehörige schier Übermenschliches schaffen.

Danke für deine Geschichte, für die Ehrlichkeit.....

Liebe Grüße
VreiVrau Sonja
 
Liebe Veronika!
als erstes einmal freue mich immer von dir zu hören-deine Art zu schreiben und dein Wesen kommen total angenehm rüber.
Super daß du schon beim Arzt warst-und das Angebot mit abnehmen würd ich versuchen,scheint so als ob es auf dich gewartet hat-vielleicht erübrigt sich ja dann auch Fitnessstudio-oder es ist noch mehr Motivation-auf alle Fälle wünsch ich dir alles Gute dabei und durchhalten-man wird dafür toll belohnt!
Mein Mann und ich sind ein Kapitel für sich man könnte uns als das sprachlose Paar bezeichnen und wo keine Gesprächsbasis mehr ist ist auch keine Lebendigkeit mehr,geschweige denn nette Worte.
Hab jetzt am 23. einen Termin und werde mich erkundigen wegen Scheidung für den Fall der Fälle-sind ja doch 3 Kinder und dann alles unter einen hut zu bringen na mal schauen,ist sicher eine Herausforderung.
Schade das du nicht zum Woman-Treffen kommen kannst da sind ganz liebe Mädels dabei-und wegen dem Alter brauchst du dir wirklich keine Sorgen machen wenn die Wellenlänge stimmt dann ist es Nebensache.
Ich bin ja auch jünger als du was macht das schon.
Leider kann ich nicht kommen-das ist mir dann doch zu weit und ich müßte die Kleine mitnehmen.
Wo genau wohnst du in Wien-habe vor mit der Kleinen einmal nach Wien in den Tiergarten zu fahren vielleicht können wir uns da einmal persönlich kennenlernen-war nur so ein Vorschlag-kannst du dir ja mal überlegen...
So nun muß ich los-Osterhas muß einkaufen hoppeln
Liebe Grüsse
Diara
  • diara,
  • 2007.04.04, 09:41
 
Hallo Diara!
Entschuldige, dass ich jetzt erst schreibe, aber ich hatte einige Zeit freigenommen, damit ich mich mehr um meinen Vater kümmere, er ist in letzter Zeit so traurig (habe auch so ein schlechtes Gewissen, weil er so viel allein ist, wenn ich arbeiten bin). Aber ich versuch wirklich alles, damit es ihm in seinen letzten Jahren gut geht. Wenn ich ihn wenigstens anrufen könnte, aber er kann ja seit diesem furchtbaren Schlaganfall vor 10 Jahren nichts mehr reden. Leider verfalle ich dann auch zeitweise in Depressionen, muss mich aber wieder zusammenreißen, denn ich hab ja auch eine Familie. Apropos Familie. Mein Sohn hat gestern seinen Mopedführerschein erhalten und wird in nächster Zeit viel mit seinem Vater herumkurven. Der will nämlich viele Kilometer hinter ihm nachfahren, damit er ihm noch Tipps geben kann was an seinem Fahrverhalten vielleicht nicht so gut ist (mein Mann ist Polizist und viel mit dem Motorrad unterwegs).

Aber nun zu dir. Würde wirklich gern in den Tiergarten mit deinen süßen Kindern gehen und ich denke, wenn die großen Schulferien sind, dann würd ich mir gerne Zeit nehmen, denn da kann mein Mann auf meinen Vater aufpassen und mein Sohn braucht mich dann auch nicht so. Zu den Wochenenden kann ich leider auch nicht weg, denn da muss ich für meine Familie und vor allem für meinen Vater da sein. Außerdem wohne ich ja in Niederösterreich, Bezirk Mistelbach.
Freue mich, wenn ich wieder von dir höre.
Bis dahin
 
Hallo Veronika!
ich dachte du bist aus Wien,deshalb mein Vorschlag mit dem Tiergarten Schönbrunn-
wenn es dir keine Umstände macht dann wäre das ein toller Treffpunkt-fahren dann mit dem Zug denn die Kleine mag das Auto fahren gar nicht.
Oder hast du einen anderen Vorschlag wegen Treffpunkt-vielleicht etwas bei euch in der Nähe dann ist es für dich sicher leichter?
Wie war euer Osterfest?
Bei uns ganz lustig besonders mit der Kleinen,das eier pecken ich sag`s dir-sie peckt immer alle eier auf dem Tisch auf-essen darf`s dann die Mama mir ist schon ganz schlecht.
Freut mich daß dein sohn den Mopedschein hat,ist sicher ganz stolz darauf und du wahrscheinlich auch?
Man merkt dann wie schnell die Zeit vergeht und sie flügge werden und einen nicht mehr so oft brauchen.
Meine Jungs sind in die Stadt gesaust wegen irgendwelcher Figuren-häßlich diese Dinger aber der volle Renner unter den Kids.
Und wie geht es dir so?
Sag mal ist die Abnehmrunde etwas geworden?
So nun muß ich dann mal Schluß machen wir lesen/hören sicher voneinander-
bis dahin Alles Liebe Diara
  • diara,
  • 2007.04.10, 15:33
 
Liebe Veronika!
wünsche dir ein schönes Wochenende-
meld dich mal wieder
Diara
  • diara,
  • 2007.04.13, 08:22
 
@Diara
Hallo liebe Diara!

Danke, ich wünsche dir auch ein schönes Wochende. Leider komm ich im Moment nicht so viel zum Bloggen, da mein Kollege krank ist und ich seine Sachen übernehmen muss. Aber nächste Woche gehts hoffentlich wieder.
Möchte dich schon früher als erst im Sommer treffen, aber jetzt muss ich noch die Schularbeiten und Tests durchhalten, dann kann ich wieder etwas aufleben. Außerdem haben wir jetzt auch noch die Firmung.

Alles alles Liebe
 
Liebe Veronika!
mach dir keinen Streß hast ja ohnedies genug um die Ohren,freu mich immer von dir zu hören.
Firmung steht bei uns erst nächstes Jahr an.
Das mit dem Treffen wird schon passen da schaun wir schon auf alle Fälle freu ich mich schon und bin auch ein wenig neugierig auf dich.
Vom Wesen her scheinen wir sehr ähnlich zu sein.
Und das Alter spielt ja ohnehin keine Rolle,wenn Sympathie da ist ist alles andere nebensächlich.
Liebe Grüsse
Diara
  • diara,
  • 2007.04.13, 08:55
 
Hallo Veronika
Danke für Deine aufbauende Antwort!

Bin Gott sei Dank ein Mensch der nicht so leicht aufgibt und werde es weiter versuchen.

Bin neu hier und hoffe auf deisem Weg viele neue Kontakte knüpfen zu können.

Wünsche Dir auch noch was gan´z Liebes,

Tiziana
 
An Veronika
Schönes Wochenende-hoffe dir /euch geht`s gut und du hast nicht allzu viel Streß
sei lieb gegrüßt
Diara
  • diara,
  • 2007.04.19, 19:09
 
@Diara
Hallo liebe Diara!

Freut mich, dass du dich immer wieder meldest. Wie gehts dir? Erzähl von dem Familientreffen. Also ich war ja bei der goldenen Hochzeit meiner Schwiegereltern (15.4.2007) Das war schon einmal 3 Stunden Fahrzeit nach Oberösterreich ins Hintergebirge. D.h. um 6.00 Uhr (Sonntag) aufstehen und trotzdem haben wir die Messe verpasst (hat mir nicht so viel ausgemacht). Danach haben wir 30 Minuten gewartet, bis eine Kutsche kam (also so eine ganz lange wo 20 Personen hinaufpassen mit Tisch usw.). Mir haben aber die ganze Zeit die Pferde so leid getan, obwohl die angeblich dafür gezüchtet sind (es waren eh 4, aber trotzdem ich liebe Tiere so sehr). Gut danach saßen wir mitten im Wald neben einer Hütte wo das Buffett angerichtet war mit einem Bach daneben und sehr viel Sonnenschein, war wirklich sehr schön. Aber nach 3 Stunden wars dann genug und dann ging es wieder retour, Gott sei Dank etwas bergab für die Pferde. Ich war leider nicht so gut drauf und wenn ich was gesagt habe, dass mir das zu viel wird mit der Pflege meines Vaters, dann haben alle nur gemeint ich soll positiv denken und da bin ich mir etwas verarscht vorgekommen. Die Menschen haben keine Vorstellung wie das ist, wenn man "pflegt". Außerdem war ich den ganzen Tag von meinem Vater weg und musste hoffen, dass mit der Betreuung alles gut läuft und noch dazu hatte ich mit dem Handy keinen Empfang, aber das haben die anderen nicht verstanden, warum ich so unruhig war).
Ich belohne mich eben auf meine Art und Weise und kaufe mir oft unmögliche Dinge. Leider hab ich mich da jetzt übernommen und muss schauen, dass ich im Mai ganz brav bin. Bitt schreib wieder.

Liebe Grüße
deine
 
@Diara
Hallo liebe Diara!

Freut mich, dass du dich immer wieder meldest. Wie gehts dir? Erzähl von dem Familientreffen. Also ich war ja bei der goldenen Hochzeit meiner Schwiegereltern (15.4.2007) Das war schon einmal 3 Stunden Fahrzeit nach Oberösterreich ins Hintergebirge. D.h. um 6.00 Uhr (Sonntag) aufstehen und trotzdem haben wir die Messe verpasst (hat mir nicht so viel ausgemacht). Danach haben wir 30 Minuten gewartet, bis eine Kutsche kam (also so eine ganz lange wo 20 Personen hinaufpassen mit Tisch usw.). Mir haben aber die ganze Zeit die Pferde so leid getan, obwohl die angeblich dafür gezüchtet sind (es waren eh 4, aber trotzdem ich liebe Tiere so sehr). Gut danach saßen wir mitten im Wald neben einer Hütte wo das Buffett angerichtet war mit einem Bach daneben und sehr viel Sonnenschein, war wirklich sehr schön. Aber nach 3 Stunden wars dann genug und dann ging es wieder retour, Gott sei Dank etwas bergab für die Pferde. Ich war leider nicht so gut drauf und wenn ich was gesagt habe, dass mir das zu viel wird mit der Pflege meines Vaters, dann haben alle nur gemeint ich soll positiv denken und da bin ich mir etwas verarscht vorgekommen. Die Menschen haben keine Vorstellung wie das ist, wenn man "pflegt". Außerdem war ich den ganzen Tag von meinem Vater weg und musste hoffen, dass mit der Betreuung alles gut läuft und noch dazu hatte ich mit dem Handy keinen Empfang, aber das haben die anderen nicht verstanden, warum ich so unruhig war).
Ich belohne mich eben auf meine Art und Weise und kaufe mir oft unmögliche Dinge. Leider hab ich mich da jetzt übernommen und muss schauen, dass ich im Mai ganz brav bin. Bitt schreib wieder.

Liebe Grüße
deine
 
2x gesichert
Entschuldige Diara, habe meinen Kommentar 2x gesichert, war schon wieder zu hektisch.
 
Hallo Veronika!
meld mich Montag wieder mein Mauserl ist krank dann bleibt vielleicht mehr Zeit
bis dahin lieben Gruß
Diara
  • diara,
  • 2007.04.20, 21:39
 
Hallo nochmal!
meinen Eintrag vom 10.04 hast überlesen stimmt`s
wie geht`s mit abnehmen machst fleißig Fortschritte?
Diara
  • diara,
  • 2007.04.20, 21:41
 
Mauserl krank
Hallo Diara!

Was hat dein Mauserl?
Den Eintrag vom 10.4.2007 habe ich sicher überlassen, entschuldige.
Ja das mit dem Abnehmen ist so eine Sache. Aber weißt du ich trage wenigstens alles ein was ich esse, das ist schon ein Fortschritt und ich habe beim Firmungsessen die Pommes mit Salat getauscht und am Sonntag bin ich 6 km mit dem Rad und 2 km mit dem Rollstuhl gefahren. Immerhin schon etwas. Klein anfangen, vielleicht ist das jetzt die bessere Devise.

Freu mich auf eine Nachricht. Alles Liebe bis dahin
 
An Veronika!
mein Mauserl hat einen viralen Infekt eingefangen mit hohem Fieber 40 Grad und mehr das nicht runter wollte über 3 Tage trotz Zapferl.
Die Nächte waren auch nicht lange deshalb bin ich froh daß es ihr wieder besser geht.Ums Antibiotika sind wir nicht drum herum gekommen.
Freut mich daß du den Kilos den Kampf angesagt hast,ich denk mir auch schön langsam abnehmen mit ein wenig Sport ist am Besten-und dauerhaft auch gesünder.
Belohnt wird man auf alle Fälle auch wenns ein wenig dauert.
Hab heute einen positiven Anruf erhalten von der privaten Kinderkrippe die sich Domenica und ich im März angeschaut haben -es ist ein Platz frei und dieser Platz wartet auch uns-endlich mal Glück.
Jetzt bin ich am Überlegen soll ich soll ich nicht da ich ja vor ca 2 Wochen in meiner alten Firma gekündigt habe bin ich auf Arbeitssuche,nur ich möchte nur vormittags arbeiten wegne der Kleinen und den beiden Jungs ,möchte auch noch Zeit für die Kids haben nicht zu schweigen vom Wäscheberg.
Was würdest du tun einen Halben Tag Kinderkrippe kann ich mir vorstellen aber nicht den ganzen ,meine Jungs mußten früher um 6.30 bis um fast 17 Uhr in den Kindergarten das möcht ich ihr ersparen hatte damals immer ein schlechtes Gewissen den Jungs gegenüber.
plötzlich hab ich Angst keine Arbeit zu finden denn ich weiß ja nicht einmal mehr was ich machen möchte-
ach herrje ein wenig Chaos in meinem Kopf bis Donnerstag muß ich mich entschieden haben .
Zumal ich auch sagen muß wenn die Kleine mal krank wird dann haben wir niemanden.
So nun mach ich mal Schluß der Wäscheberg wartet auf mich.
Diara
  • diara,
  • 2007.04.23, 14:06
 
Arbeit und Kinder
Hallo nochmals liebe Diara!

Ein viraler Infekt mit so viel Fieber, das tut mir sehr leid. Du musst ja unwahrscheinlich viel durchstehen. Was ist mit deinem Mann? Wie ist die Lage?
Das mit der Kinderkrippe freut mich. Arbeiten gehen, würde ich, wenn es überhaupt geht, nur halbtags, aber das sagt sich so einfach. Zuerst einmal etwas finden, das passt und wo man auch zeitweise ausfallen kann, wenn die Kinder krank sind, und trotzdem nicht gleich Probleme bekommt. Es ist wirklich sehr schwierig. Hast du ein bisschen eine Vorstellung was du machen könntest?

Heute habe ich mir eine Mordsportion Eis vom Schwedenplatz gegönnt, konnte leider nicht anders (versuche es am Abend wieder gutzumachen, indem ich fast nichts esse und wieder meine 6 km mit dem Rad fahre).

Bis zum nächsten Mal
LG
 
Schönen Abend Veronika!
so nun werd ich dir mal antworten-bei mir schläft alles und ich bin wieder mal wach,weil meine Gedanken verrückt spielen.
Hab doch sehr viel im Kopf bin auch sehr schusselig momentan muß total aufpassen auch beim Autofahren.
Werd jetzt schauen ein wenig zu entspannen und den Kopf frei zu machen.
Wie die Lage ist zwischen meinem Mann und mir wir hatten gestern dieses Gespräch unverbindlich wegen Scheidung,war anstrengend ,dann hab ich mir noch ein paar Adressen und Telefonnummern geholt Familienberatung,Mediatoren,Männerberatung.
Wie wir jetzt weiter machen weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Das was ich weiß ist werde morgen den Krippenplatz zusagen die Kleien wird sich sicher freuen auf die anderen Kinder obwohl es auch eine Umstellung sein wird-nicht nur für sie.
Hab heute total heulen müssen wenn ich daran denke,vielleicht auch weil alles ein wenig viel ist in letzter Zeit mein Akku ist leer.
Werde jedoch schauen das der Beginn in die Kinderkrippe sehr behutsam und langsam vor sich geht,auch mir zuliebe.
Wo ich beruflich hin will weiß ich nicht ,habe momentan auch Angst daß ich keinen Job finde,vielleicht rede ich mir da auch etwas ein,nur hab ich mir vorgenommen,nicht aufzugeben,bis ich was passendes finde.
Möchte nur vormittags arbeiten,möchte daß die Kleine nur einen halben Tag dorthin geht,am Besten wäre es Freitag und Samstag den ganzen Tag denn Freitag Mittag hört mein Mann die Arbeit auf.und kann somit die Kleine holen.
Denn wenn sie krank ist haben wir nur uns seine Mama weiter weg und 80 Jahre meine Mutter berufstätig-wie ich das alles schaffen soll wird sich zeigen.
Dann sind da auch noch unsere 2 Jungs auf die man ein Auge werfen soll sonmst geschieht nix lernen und Aufgabe-nach dem Motto ist die Katze aus dem Haus haben die Mäuse Kirtag-im wahrsten Sinne des Wortes.
Ganz zu schweigen von Haushalt und den Krankenhausbesuchen bei Goli-Therapiestunden bei der Kleinen ,Arztbesuche beim Mittleren Verdacht auf Migräne,Logopädie mit der Kleinen,Augenarzttermine,Hörakkustiker,Ohrenarzt mit dem Großen da er ja schwerhörig ist du siehst eine Menge zu tun in nächster Zeit.
Ich möcht beruflich halt etwas sinnvolles machen Bezahlung wird nicht viel sein bei so wenig Stunden,ist mir auch nicht so wichtig,Familie geht vor...
Wünsche dir eine gute Nacht
Diara
  • diara,
  • 2007.04.24, 21:54
 
rechtschreibung
du hast vollkommen recht mit den vielen rechtschreibreformen, bin selber schülerin der 7. klasse oberstufengymnasium und hab damit schon einiges durchgemacht :-(
auf www.ids-mannheim.de/reform/regeln2006.pdf gibts ganz viele rechtschreibregeln, nicht nur bezüglich groß- und kleinschreibung, hoffe, das hilft dir weiter!!
lg
 
Hallo Veronika!
Da ich nicht so oft Zeit habe, hab ich erst jetzt deine Frage wegen der weissen Haare gelesen.Lass dich bloß nicht verrückt machen!Ich bin 50 und töne mein Haar bloß, weil ich finde, meine Naturfarbe ist ein bissl fad. Seit einiger Zeit bekomme ich am Haaransatz(Stirn, Schläfen, Ohren) graue Haare.Als ich mir darüber klar wurde, dass das jetzt ein weiterer Schritt hin zum "golden age" wird, war ich ganz gerührt. Genau in der Mitte,über der Stirn wächst mir jetzt so eine tolle weiße Strähne, die töne ich nicht mehr mit, weil sie mir soooo gut gefällt! Also das Älterwerden muss Frau ganz gelassen angehen,liebe Grüße von Helga (alte Hex)
 
Hallo Veronika!
hab dir einen Eintrag 24.04 in deinem Blog undauch einen Eintrag in meinem Blog hinterlassen würde mich über ein "Wiederschreiben"freuen
Schönes wochenende
werde heute mit den Kids auf den Urfahraner Jahrmarkt gehen und einfach nur spaß haben.
  • diara,
  • 2007.05.04, 10:28
 
@Snoopy
Hallo Snoopy!

Vielen Dank für deinen Tipp. Hab schon sämtliche Duden und Bücher gekauft, die es gibt. Man könnte ja tagelang üben. Aber leider sieht das mein Sohn nicht so eng wie ich. Aber ich denke ich muss ihn jetze allein arbeiten lassen, er ist 15 und muss wissen wie viel er machen muss. Leider ist Deutsch nicht seine Stärke (Aufsätze gehen immer daneben). Dafür ist er in Mathe sehr brav. Mal sehen, wie das wird.

Du bist schon in der 7., das ist ja spitze. Wie gehts dir? Ich denke Mädchen sind schon viel ehrgeiziger als Jungs.

Liebe Grüße
 
@Diara
Hallo liebe Diara!

Tut mir leid, bin ein bisschen im Durcheinander. In letzter Zeit habe ich nämlich immer so starke Bauch- und Rückenschmerzen. Zuerst habe ich es auf den beginnenden Wechsel geschoben, aber von der Frauenärztin aus ist alles ziemlich in Ordnung. Jetzt war ich Röntgen mit der Wirbelsäule, das schaut auch nicht so arg aus, danach habe ich Blutbild machen lassen, das muss ich mir heute abholen und dann sehen wir weiter. Die Zeit bis Mitte Juni, wo ich dich endlich treffen kann, vergeht hoffentlich schnell. Aber jetzt hätte ich da eine Frage, bist du jetzt aus Wien oder OÖ. Bin schon ganz wirr.
Schreib bald
Alles Liebe
 
@Veronika!
ich bin aus Oö auch ich weiß nicht mehr genau wo du wohnst ....
wird schon werden
gute Besserung Rückenschmerzen sind lästig,kenn ich auch zur Genüge..
lieben Gruß
diara
  • diara,
  • 2007.05.04, 11:23
 
Diara
Wie komm ich dann auf die Idee, dass du aus Wien bist. Wahrscheinlich, weil wir von einem Treffen im Tiergarten gesprochen haben. Übrigens mein Mann ist auch aus Oberösterreich, nicht ganz, aus Ernsthofen, das ist noch NÖ, aber wenn man die Enns überquert, dann ist man in OÖ. Wie gehts dir eigentlich im Moment, das hat nicht gut geklungen im Blog. Schreib ein bisschen was.

Wegen meiner Schmerzen bin ich mir eben nicht sicher so sie herkommen, es tut aber verdammt weh, vor allem im Bauch. Hab keine Ahnung was mich so quält. Krieg auch so viele Unreinheiten im Gesicht, so richtige Riesenpickel, schau aus wie wenn ich in der Pubertät wäre. Die Kosmetikerin meint ich habe was mit dem Magen oder Darm. Jeder sagt was anderes und ich bin eh so ein Angsthase und habe immer gleich jede Krankheit. Sollte mal positiver denken, das will mir aber nicht so recht gelingen.

Schreib zurück, heute bin ich viel online.
 
Hi Veronika!
Die Ungewissheit ist immer schlimm aber vielleicht ahst du`s ja bald heraussen und kannst es behandeln lassen.
Das mit dem Treffen müssen wir uns noch genauer ausmachen-können uns auch woanders treffen kein Problem-komm halt mit dem Zug,ist für mich leichter da die kleine nicht so gern Auto fahren mag...........wenn skein Problem für dich würd mich über ein baldiges wiedersehen freuen.
Was bei uns los ist möcht ich hier nicht genauer eingehn,vielleicht hast du eine andere Möglichkeit dich zu erreichen.......
Das mit den Pickel ist lästig wenn etwas nicht stimmt merkt man es meist an der Haut und das etwas im Unterleib nicht stimmt gibt`s nicht vielleicht helfen ja wickel auf den Bauch ,wenn du mal mit Körperentgiften versuchst-und daß du etwas falsches gegessen hast?
Lieben Gruß
diara
  • diara,
  • 2007.05.04, 11:57
 
Liebe Veronika!
Wie geht es Dir? Alles in Ordnung! Ich habe Dir vor einigen T'agen in meinem Blog geschrieben, vielleicht hast Du`s überlesen?
lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.05.11, 14:43
 
@Vivi
Hallo Vivi!

Tut mir leid, habe deine Eintragung nicht gesehen.
Bin seit ein paar Tagen im Krankenstand, weil mich schon seit längerer Zeit Schmerzen im Oberbauch quälen. Hatte jetzt einige Untersuchungen wo herauskam, dass ich in der Galle einen Cholesterolpolypen habe. Daraufhin, genauer gesagt gestern, meinte mein Arzt, das muss man sich unbedingt näher anschauen und hat mir ein CT geschrieben. Leider habe ich erst am 21.5.2007 einen Termin. Der Arzt hat auch noch gemeint, es kann sein, dass die ganze Gallenblase raus muss usw. Ich habe jetzt große Panik was da herauskommt. Das hat mir gerade noch gefehlt. Ich muss mich doch um meinen Vatern kümmern!! Bin ziemlich verstört im Moment.

Wie geht es Dir? Hoffentlich vom Gesundheitszustand her gut?

Alles Liebe, melde mich wieder
 
Liebe Veronika
schön wieder von dir zu hören-würd mich freuen wenn du dich wieder mal meldest-bis dahin alles Gute
Diara
  • diara,
  • 2007.05.15, 14:02
 
Guten Morgen, Veronika!
Hab` gestern ganzen Tag an Dich gedacht, hast Du Deinen Befund schon bekommen?
lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.05.22, 07:04
 
@Vivi
Halo Vivi!

Freut mich von dir zu hören. In 3 Stunden hole ich mir den Befund von der CT. Sie haben mir gleich den ganzen Oberbauch gemacht. Kann schon seit 2 Tagen nicht mehr richtig essen und schlafen. Wer weiß was die da sonst noch alles sehen! Melde mich so bald wie möglich. Bin noch immer zu Hause und da geh ich nicht so gern an den Computer, damit ich meinen Männern nichts verstelle.

Bis bald
 
alles okay bei dir?
meld di mal wieder
Danke Diara
  • diara,
  • 2007.05.22, 19:32
 
@Diara und Vivi
Hallo ihr Lieben!

Ja der neueste Stand von meinen Oberbauchbeschwerden ist folgender: Nach Ultraschall und CT bin ich mit der Chirurgin übereingekommen, dass dieser Cholesterolpoly an der Gallenblasenwand raus muss uzw. am 2.7.2007 (meine allererste Operation mit Vollnarkose).Vorher muss ich aber noch eine Magenspiegelung über mich ergehen lassen, weil man da auch nachsehen will und ich da ja auch Beschwerden habe (schön langsam kenn ich mich nicht mehr aus). Das war das Wichtigste in kurzen Worten. Am Dienstag bin ich endlich wieder in der Arbeit und dann möchte ich wieder sehr intensiven Kontakt mit euch haben.

Hoffentlich geht es bei euch so halbwegs, mache mir schon sehr viele Gedanken.

Bis bald
Eure
 
Liebe Veronika!
Du Arme, Dir bleibt aber auch nichts erspart! Weißt Du schon ob bzw. wie lange Du im Krankenhaus bleiben musst? Ich wünsch Dir das Beste und mach Dir nicht allzuviele Sorgen, das wird schon wieder...

Ich fahre morgen ins Burgenland, weil meine Schwägerin heiratet. Es ist das erste Mal seit über einem Jahr, dass ich mal einen Tag und auch eine Nacht nicht zu Hause bin. Hoffentlich geht alles gut daheim.

Schöne Feiertage und versuch ein bisschen abzuschalten (als ob das so leicht ginge..., aber das weiß ich eh selber auch).

Freue mich schon, wieder von Dir zu hören!

lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.05.26, 00:08
 
Guten Morgen Veronika!
Schön, dass Du Dich mal wieder gemeldet hast, ich hatte schon befürchtet, dass Du bereits ins Krankenhaus musstest.

Und glaub mir, ich kann bestens verstehen wie Du Dich fühlst im Moment. Die Sorge um Deine Gesundheit und dann auch noch die Sorge um den Vater und das Gefühl von Gott und der Welt verlassen worden zu sein... Ich wünschte so sehr, Dir helfen zu können, aber ich stoße ja selber täglich an meine Grenzen und die Mauern rund um mein Leben werden immer dicker und unüberwindbarer.

Du hast also noch keine Lösung für die Betreuung Deines Vaters während Deines Krankenhausaufenthalts finden können? Ich kenn ja Deine familiäre Situation nicht, ob Du Geschwister hast, aber wäre ich in der Lage, wüsste ich schon, was alle sagen würden: "Was , vier Wochen, wie stellst Du Dir das vor, ich muss doch arbeiten gehen, oder ich bin um die Zeit grad auf Urlaub oder ich kann das nicht, jemanden pflegen, das liegt mir nicht, blablabla...

Wirst Du wahrscheinlich also für Deinen Vater eine Kurzzeitpflege in einem Heim in Anspruch nehmen müssen?

Hast Du Deinem Vater eigentlich schon erklärt, wie es Dir gesundheitlich geht? Versteht er das? Ich wünsche Dir und ihm, dass er es versteht und Dir nicht auch noch zusätzlich alles schwerer macht, als es schon ist.

Ich denke, dass Deine gesundheitlichen Probleme mir der ständigen, jahrelangen Überforderung durch die Pflege, Arbeit usw. entstanden sind und Dein Körper jetzt einfach mal STOP gesagt hat. Du musst nicht nur Deinem Körper sondern auch Deiner Seele jetzt einfach die Zeit geben, wieder Kraft zu tanken, auch wenn`s für Deinen Vater und damit auch für Dich furchtbar ist. Aber was Du für ihn bereits getan hast, dass kann Dir und ihm keiner mehr nehmen, Du hast ihm viele Jahre in einem Pflegeheim erspart und versuchst immer wieder, sein Leben wenigstens ein bisschen lebenswert zu machen. Das muss Dir bewusst sein und vielleicht hilft es Dir ein bisschen, jetzt - WEIL UNBEDINGT NOTWENDIG - etwas für Dich zu tun und mal, wenigstens auf Zeit, die Pflege Deines Vaters in fremde Hände zu geben.

Liebe Veronika, ich schick Dir ganz viel Kraft für die nächsten Wochen und Monate und wenn`s Dir schlecht geht, schreib einfach wieder, ich hör Dir gerne zu!

lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.06.06, 08:02
 
hallo liebe Veronika!
wie geht es dir ,laß wieder mal etwas von dir hören.
Lieben Gruß
Diara
  • diara,
  • 2007.06.19, 07:08
 
schau in meinem Blog
da hab ich dir geantwortet
Diara
  • diara,
  • 2007.06.19, 13:36
 
Guten Morgen, Veronika!
Jetzt muss ich mich unbedingt nochmal melden, bevor Du Deine Operation hast.

Die letzten paar Wochen waren wieder mal ein Wahnsinn, meine Schwiegermutter ist bei einem ihrer "Fluchtversuche" gestürzt und konnte dann nicht mal mehr alleine aufs WC gehen und hat geglaubt, wir müssen sie ab jetzt tragen... Bis sie dann mein Schwager wieder mal für ein paar Stunden geholt hat, ich dachte ich trau meinen Augen nicht, auf einmal steht sie auf und marschiert zum Auto...

Dann waren da noch die vielen Schularbeiten der Kinder und ich musste ihnen ständig in den A..... treten, damit sie auch was lernen....

Ja und ich hatte am Samstag noch meine Abschlussprüfung in Englisch, aber jetzt ist das ärgste vorbei, ich hoffe, es wird jetzt mal ein bisserl ruhiger....

Veronika, ich find es schön, dass sich Dein Mann um Deinen Vater kümmert, während Du im Krankenhaus bist, glaub mir, das ist bestimmt nicht selbstverständlich, mein Mann wäre mit so einer Situation komplett überfordert...

Und mach Dir nicht allzuviele Sorgen, ob alles reibungslos funktioniert, auch wenn Dein Mann vielleicht öfters ein bisserl "improvisieren" muss, macht er das sicher auch großartig.

Ich hoffe, dass Eure vielen Alltagsprobleme zumindest zum Teil gelöst werden konnten - wie gehts dem Hundi? Aber das ist eh meistens so, ich sag immer - mit einer Portion Galgenhumor versteht sich - "nichts ist so schlimm, dass es nicht noch schlimmer werden kann...".

Aber das vergiss ganz schnell wieder, jetzt geht`s um Dich, ich wünsch Dir wirklich alles, alles Gute und wenn Deine Angst gar zu groß wird, dann schick sie mir doch einfach, ich nehm sie, und sperr sie ein, damit Du Ruhe hast.

Ich denk ganz fest an Dich und drück Dir die Daumen, alles alles Liebe und schau, dass Du wieder ganz gesund wirst...

lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.06.28, 07:36
 
@Vivi
Hallo liebe Vivi!

Gratuliere zu deiner bestandenen Englischprüfung. Meine Hochachtung! Du bist ja großartig. Bei all den Problemen, die auf dir lasten, so etwas zu leisten, also ich bin sprachlos. Das mit deiner Schwiegermutter tut mir leid. Weiß gar nicht wie du das alles schaffst.Die kann man ja gar nicht aus den Augen lassen?!!!
Danke für deine lieben Wünsche für meinen Spitalsaufenthalt. Wollte schon fast nicht operieren gehen, weil die Internistin bei der OP-Freigabe gemeint hat, dass sie das nicht gut findet, dass ich die Gallenblase operiert bekomme, man könnte den Polypen auch beobachten und dann noch immer entscheiden, ob es wirklich notwendig sei. Daraufhin bin ich wieder zur Chirurgin gepilgert, die aber meinte, dass das schon seine Ordnung hätte. Leider habe ich aber auch noch das Problem, da ich vor 2 Wochen wieder beim Zahnarzt in Ungarn war, der meine Implantate, die ich mir im Jänner setzen ließ, die Lymphknoten angeschwollen sind, das ist aber wieder nicht gut, weil ich ja einen Beatmungsschlauch gesetzt bekomme und da sollte nichts angeschwollen sein. Es kann sein, dass ich vor der Operation noch zum HNO muss und der muss dann beurteilen ob es eh in Ordnung geht usw. usw. Unseren geliebten Hund geht es auch nicht sehr gut. Eigentlich wollte der Arzt ja den Hodenhochstand operieren, da hat er aber gesehen, dass er einen Ausschlag (wahrscheinlich Reude) hat und hat daraufhin die Operation nicht gestartet. So nebenbei hat er auch noch etwas aus dem Maul entfernt, das da gesteckt ist (wir haben nämlich beim Fressen bemerkt, dass er da Probleme hat). Danach hat er unzählige Spritzen bekommen, weil das aber nicht besser wurde hat er Hautproben entnommen, zwei Tage später auch noch eine Blutprobe usw. usw. Wir sind mittlerweile schon bei € 230,-- angelangt und es ist noch immer nicht klar was es ist. Es ist zum Verzweifeln, wenn man sieht wie sehr der Hund leidet. Also die letzten 2 Wochen war ich nur beim Arzt entweder mit dem Hund oder in meiner Angelegenheit. Und mit meinem Vater war ich auch noch beim Urologen, weil er bekommt alle 3 Monate den Wasserbruch bei seinen Hoden abgesaugt. Da wäre der Termin der 2.7.2007 gewesen, aber da habe ich meinen OP-Termin, jetzt musste ich das noch schnell vorverlegen.
Also ich könnte endlos so weiterschreiben, aber irgendwann ist Schluss, sonst glaubst du noch mein Leben ist nur besch............. Ist es das eigentlich!!!! Wenn es das nicht Schlimmeres gäbe!!
Vielen vielen Dank für deine Wünsche ich werde sie ins Krankenhaus mitnehmen. Wie ich mich kenne werde ich noch meine Zimmergenossinnen füttern und mich um sie kümmern.
P.S. Aber eines ist gut, endlich sind Ferien und wir sind wenigstens den Druck der Schule für eine Weile los, das ist ja immerhin etwas.
Alles Liebe
 
Guten Morgen liebe Veronika!
Wünsche dir alles alles Gute und Liebe für Montag-
denk ganz fest an dich
diara
  • diara,
  • 2007.06.29, 07:12
 
@Diara
Hallo Diara!

Vielen herzlichen Dank für deine Wünsche.
Habe ziemlichen Bammel. Der Nakorsearzt ist eine guter Freund von meinem Kollegen, das ist dann nicht so schlimm hoffe ich.
Denke oft an dich und an das was du aushalten und leisten musst. Wünsche dir so sehr ein schönes und harmonisches Leben ohne diese großen Sorgen.

Melde mich so bald ich kann. Bin dann längere Zeit im Krankenstand und da kann ich dann endlich viel mit meinem Vater zusammen sein. Mit dem Rollstuhldarf ich ihn dann zwar nicht spazierenfahren, weil sonst die Operationsnarbe aufplatzen könnte, aber da hilft mir mein 15jähriger Sohn und mein Mann.

Bis dahin alles Liebe und Unkraut verdirbt nicht (damit meine ich mich).

Deine
 
Neue deutsche Rechtschreibung
Liebe Veronika,
alles Wissenswerte - auf dem neuesten Stand- findest du hier: http://www.schule.at/index.php?url=themen&top_id=1272

lg
Violet
 
Liebe Veronika!
bist du denn schon wieder zu Hause?
Hat alles gut geklappt?
Diara
  • diara,
  • 2007.07.09, 17:53
 
Hallo Veronika!
Hast Du Deine Operation gut überstanden? Ich hoffe, es geht jetzt wieder bergauf mit Dir! Melde Dich mal wieder...
lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.07.11, 00:42
 
Liebe Veronika!
Ich mach mir Sorgen! Wo bist Du, wie geht es Dir? Ich würde mich freuen, ein Lebenszeichen von Dir zu bekommen...

lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.08.03, 07:47
 
Guten Morgen, Veronika!
Ich seh, Du bist gerade online, wie geht es Dir?

lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.11.12, 09:13
 
@Vivi
Hallo Vivi!

Es tut mir so furchtbar leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, ich weiß es ist unverzeihlich und ich würde dich verstehen, wenn du auf mich böse bist. Hast dir Sorgen gemacht und ich hab mich einfach eingegraben. Die Pflege von meinem Vater, die Verantwortung und die Sorgen und das Unverständnis meiner Umgebung haben mich depressiv gemacht. Aber ich habe erkannt, dass es, wenn ich mich so sehr zurückziehe, noch schlimmer wird.
Daher möchte ich wieder und die Lebenden gehen.
Und in diesem Forum ist so viel Leben, da möcht ich wieder mitmachen!

Alles Liebe
 
@Hallo zurück!
aha daher warst du so lange verschwunden,wünsche mir daß ich dich wieder öfter lesen werde.
Hab oft an dich gedacht,ist ja Gott sei Dank nix passiert.
Hast du denn Tabletten gegen die Depression erhalten?
Ich nahm kurz welche ,hab sie jetzt abgesetzt,wurde davon ganz gaga.
Meld dich doch einfach mal wenn du Lust hast.
Schön daß du wieder da bist!!!!!!
diara
  • diara,
  • 2007.11.12, 10:21
 
Böse?
Warum sollte ich, liebe Veronika? Beim Lesen Deiner Zeilen hab ich mir gedacht, das könnte genauso gut ich geschrieben haben. Glaub mir, ich kenn das! Wir können eben nur soviel an uns heranlassen, als wir grade noch aushalten, das ist wohl Selbstschutz, glaube ich. Ich zieh mich dann halt immer wieder an den eigenen Haaren heraus aus diesen Tiefs, leider gelingt das nicht immer so, wie ich mir das vorstelle.

Ich freu mich, dass Du wieder da bist und schick Dir einen lieben Gruß...

Auf das Leben...

lg. Vivi
  • vivi,
  • 2007.11.12, 10:51